DER WIND IN DEN BLÄTTERN

Ich liebe den Wind,
wenn er mit den Blättern der Bäume spielt.
In dem Rauschen erkenne ich
eine alte, ewige Melodie.
Ein Lied, das von fernen Ländern erzählt,
von Liebenden und Trauernden,
von Freiheit und Weite.
Mal erklingt es ganz zart und weich,
mal aufbrausend und stark.
Mal erzählt es von Ferne, mal von Nähe
und verwebt einen Lebensteppich
von Erinnerungen und Zukunft miteinander.
In allem schwingt die Sehnsucht mit
und in den stillen Momenten sogar
eine Ahnung von Gewissheit.

copyright by Julia Domenica